Verlauf einer Therapie

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Es freut mich sehr, dass Sie mit mir Ihre persönliche Darmgeschichte besprechen möchten.

Anamnese

Um Ihnen einen optimalen und individuellen Therapieplan zu erstellen, ist eine gründliche Anamnese sehr wichtig. Bitte bringen Sie zu Ihrem ersten Termin alle aktuellen Befunde, Arztberichte und Laborresultate und einen stichwortartigen Lebenslauf (mit Jahreszahlen) Ihrer Gesundheit mit.

Falls Sie an einer Behandlung interessiert sind vereinbaren wir einen ersten Termin von 1 bis 1.5 Stunden, da die Vorgeschichte wichtig und massgebend für die bevorstehende Behandlung ist.

Ich empfehle Ihnen, weitere Beratungen ungefähr zu 30 Minuten alle 3-4 Wochen, je nach Bedarf des Klienten. Wenn Sie sich für diese Behandlung entscheiden, ist es wichtig, dass diese für mindestens 6 Monate aufrechterhalten. Die Behandlungen können je nach Vorgeschichte und aktuellen Problematik zwischen 6 bis 24 Monate dauern.

Laborauswertung

Die Blutanalyse gibt uns einen Überblick über Ihren allgemeinen (wird von Ihrem Hausarzt durchgeführt) Gesundheitszustand.

Anhand eines Stuhltests durch ein Labor, wird ein Darmprofil (Florastatus und Mikrobiomanalyse) erstellt, welches klare Verdauungsstörungen und immunologische Störungen aufzeigt. Der Darm kann an verschiedenen Beschwerdebilder beteiligt sein Parasiten, Pilze, Schleimhautveränderungen, Chronisch-entzündliche Darmbeschwerden, Florastatus, Nachweis von pathogenen Keimen, Schimmelpilz, Verdauungsrückstände.

Ich arbeite eng mit einem Team von Fachärzten zusammen und der Austausch mit Fachkollegen ergänzt meine weitreichende und mehrjährige Erfahrung. Die Stuhlanalyse wird von einem zertifizierten Labor durchgeführt.

Nach diesen Parametern wird Ihr individueller Therapieplan mit Prä-, Pro-, Synbiotika und Mikronährstoffen erstellt. Der Therapieplan ist in mehrere Therapieschritte aufgeteilt. Dauer der einzelnen Therapieschritte wird individuell mit dem Klienten besprochen und seinen Bedürfnissen angepasst.