Die Gesundheit beginnt im Darm

Der Darm steht im Zentrum der Gesundheit. Achtzig Prozent unseres Immunsystems, mit mehr als 100 Billionen Mikroorganismen welche als Darmflora bezeichnet wird, befindet sich darin. Die Mikroorganismen sorgen untereinander dafür dass ein ausgewogenes Verhältnis der Besiedelung des Darmes besteht.

Unsere Darmflora spielt in diesem „Match“ die Hauptrolle.

Ist unsere Darmflora gestört, z. B. durch einen ungünstigen Lebenswandel (Dauerstress, ungesunde Ernährung, Schlafmangel, Leistungssport und Parasiten etc.), Medikamenten (Antibiotika, Kortison, Antirheumatika, Chemotherapien etc.), chronischen Darmerkrankungen (Colitis Ulcerosa, Reizdarmsyndrom, chronische Verstopfung, Morbus Crohn, Divertikel etc.), eine löchrige Darmschleimhaut (Leaky-Gut-Syndrom) uvm., können sich pathogene (krankmachende) Keime ausbreiten. Die Folge ist eine Dysbalance der Darmflora, dadurch können sich auch Allergien, Hauterkrankungen, Pilzinfektionen entwickeln.

Unsere Verdauung steuert unter anderem mit Vitaminen, Mineralstoffen, Hormone und Enzymen und unserem Immunsystem, die Gesundheit unseres Körpers. Das ausgewogene Zusammenspiel dieser Stoffe ist sehr wichtig für einen gesunden Körper. Die Mikronährstoffe werden durch eine gesunde Ernährung vom Darm resorbiert (aufgenommen) und in unseren Körper (Blut) transportiert. Bei chronischen Erkrankungen oder Stoffwechselstörungen ist die Aufnahme und Umwandlung der Mikronährstoffe im Körper oft gestört. Aus diesem Grund können andere wichtige Prozesse nicht mehr reibungslos ablaufen.

Der Darm das Wunderwerk unseres Körpers die Supermaschine.

Ich begleite Sie gerne zu Ihrer optimalen LEBENSQUALITÄT!